Susanna Schedler, 2. Vorsitzende bei der Begrüßung Mit einem Jahr Verspätung konnte die Ortsgruppe Simmerath des Eifelvereines am Sonntag ihr 60jähriges Bestehen feiern. Für diese lange Wartezeit wurden die Teilnehmer mit sonnig schönem Wetter belohnt.

Nach der musikalischen Eröffnung der Feier durch die Hansa Blasmusik begrüßte die 2. Vorsitzende Susanna Schedler die Gäste und die Ehrengäste, Bürgermeister Bernd Goffart, Ortsvorsteher Stefan Haas, den Vorsitzenden des Hauptvereines, vertreten durch Karl-Heinz Hermanns, den Vorsitzenden der Bezirksgruppe Monschauer Land, Dr. Bernd Läufer, den Vorsitzenden des Ortskartells Erwin Finken.

Auch zwei unserer Gründungsmitglieder wurden namentlich begrüßt, Helmut Schmidt und Gerd Bongard.

Nach der Ansprache wurde das reich bestückte Buffet eröffnet und jeder konnte bei Essen und Trinken den Darbietungen der Hansa Musiker lauschen. Diese gestalteten den musikalischen Teil des Festes gekonnt und mit viel Gespür für die richtigen Melodien. Dafür einen herzlichen Dank an die Hansa Blasmusik.

                               Die Hansa Blasmusik

Dann wurden die Gäste aktiv in das Geschehen eingebunden.

Bei einer Quizrunde rund um die Ortsgruppe Simmerath waren 10 Fragen zu beantworten, die nicht wirklich einfach zu lösen waren. So ist es dann nur einem Teilnehmer gelungen alle Fragen richtig zu beantworten.

thumbnailDie Grillhütte am Kopperweg in Simmerath wurde in den Jahren 1981/82 geplant und mit über 900 Stunden ehrenamtlicher Arbeit errichtet

Am 01.05.1982 wurde sie eingeweiht und zur Nutzung freigegeben. Bis heute wird die Hütte mit viel Herz und Aufwand gehegt und gepflegt und sanft weiterentwickelt.

Pünktlich zum 40. Geburtstag der Grillhütte konnte der Eifelverein in Simmerath nach 2-jähriger Coronapause am 1.Mai sein traditionelles Grillhüttenfest feiern.

 

Nach der Begrüßung durch Andrea Pesch (1. Vorsitzende) machte man sich auf den Weg:

Ralf Krings führte die Wanderer durch die schöne Landschaft rund um die Grillhütte. Dabei hatten Jung und Alt viel Freude.

Die Fahrradgruppe wurde von Christoph Richter auf einer 22km langen und anspruchsvollen Runde über Eicherscheid, Huppenbroich, Tiefenbachtal und Kesternich geleitet.

Nach 2 Stunden fanden sich die Aktiven wieder an der Grillhütte zum gemütlichen Teil des Tages ein.

Dort konnte Andrea Pesch im Namen der ganzen Ortsgruppe Siegfried Niessen zu seiner Ernennung zum Ehrenmitglied gratulieren.

thumbnail3

Bei Essen und Trinken ging der Nachmittag mit Sonnenschein, guter Laune und viel Lachen viel zu schnell zu Ende.

20220428 182643Gute Neuigkeiten für die OG Simmerath

Heute wurde der 2. Vorsitzenden der OG Simmerath, Susanna Schedler, ein Förderbescheid in Höhe von 4.800 € im Rahmen einer Feierstunde überreicht.

Die OG Simmerath im Eifelverein hatte sich im Februar an einer Ausschreibung für ein LEADER Projekt beteiligt und durfte heute die Früchte, in Form eines Förderbescheids über die volle Summe, ernten.

Mit diesem Geld sowie einem Eigenanteil der OG Simmerath sollen im Raum Simmerath Rastpunkte zur Verbessung der Wanderinfrastruktur realisiert werden.

Das Deutsche Wanderabzeichen bringt Menschen in Bewegung.

Das ist besonders auch während der Corona-Pandemie mit vielfältigen Einschränkungen im Sport- und Freizeitbereich wichtig.

Da Gruppenwanderungen in Lockdown-Zeiten nicht durchgehend möglich sind, verlängert der Deutsche Wanderverband (DWV) die Sonderegelung, nach der auch individuelle Wanderungen für das Motivationsabzeichen punkten.

Die Sonderregelung gilt für das gesamte Jahr 2022.

Tragt eure Wanderungen in das beigefügte Extrablatt ein und gebt das ausgefüllte Blatt zur Beantragung des Wanderabzeichens am Jahresende bei der Wanderwartin, Resi Braun, Lindenstraße 13, 52152 Simmerath ab, oder schickt es per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Frisch auf und viel Spaß beim Wandern,

Resi Braun, Wanderwartin

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Eifelvereins Ortsgruppe Simmerath fand am 11.03.2022 im Pfarrheim in Simmerath statt. Sie wurde von 25 Mitgliedern besucht, damit blieb die Besucherzahl leider unter den Anmeldungen.

Der erste Vorsitzende Gunther Neef begrüßte die Anwesenden und dankte seinen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Anschließend wurde der verstorbenen Mitglieder der letzten beiden Jahre gedacht.

Weiter berichtete Gunther Neef von der Arbeit des Vorstandes in den vergangenen 2 Jahren und beendete seinen Vortrag mit dem Ausblick auf zwei Veranstaltungen in diesem Jahr:

  • Geburtstag unserer Grillhütte am 01.Mai.2022
  • Jahrfeier zur Gründung unserer Ortsgruppe am 21.August 2022.

Nach den verschiedenen Tagesordnungspunkten, der Entlastung des Vorstandes und verschiedenen Ehrungen erklärte der 1. Vorsitzende Gunther Neef seinen Rücktritt vom Amt des 1. Vorsitzenden aus persönlichen Gründen.

Zur neuen Vorsitzenden des Vereines wurde Andrea Pesch gewählt.

Die sich dadurch ergebenen Neubesetzungen einiger anderen Vorstandsämter verlief erfolgreich, so dass der Vorstand wieder komplett ist.

Wegen seiner besonderen Verdienste um den Verein wurde Siegfried Nießen zum Ehrenmitglied ernannt.

Liebe Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe Simmerath des Eifelvereins,

der euch vorliegende Wanderplan 2022 wurde wieder unter der bewährten Regie von Resi Braun mit Unterstützung unserer Wanderführer/innen und unserer Medienwartin (Andrea Pesch) erstellt. Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Das „Wanderjahr“ 2021 wurde durch die einschlägigen Corona-Schutzverordnungen und die sich daraus ergebenden Einschränkungen der sozialen Kontakte stark beeinflusst. Hinzu kamen die dramatischen Hochwasserereignisse, die viele Menschen (auch) in unseren Nachbarorten fürchterlich getroffen haben. Deshalb konnte ein Großteil der im Wanderplan 2021 vorgesehenen Aktivitäten nicht oder nur in abgespeckter Form durchgeführt werden.

Ehrungen der OG SimmerathDie OG Simmerath des Eifelvereines freut sich, ihre Vielwanderer und treue Vereinsmitglieder ehren zu dürfen.

Im Rahmen des 2. Sommerfestes der Ortsgruppe an der Grillhütte erhielten die Vielwanderer Ruth Niessen, Siegfried Niessen, Friedel Schmitz und Irmgard Goffart am vergangenen Sonntag die Auszeichnung. Das Wanderabzeichen in Bronze des deutschen Wanderverbandes bekamen Walter und Susanne Schreiber.

Der Vorsitzende der OG Gunther Neef überreichte den treuen Mitgliedern Gerd Bongard, Helmut Schmidt, Alwine Braun und Rita Braun für 60 Jahre Zugehörigkeit die Urkunde und ein Präsent.

Eine besondere Auszeichnung, die silberne Verdienstnadel, erhielt Resi Braun für ihre Leistungen in der Ortsgruppe Simmerath sowie in der Bezirksgruppe Monschauer Land von deren stellvertretenden Vorsitzenden, Frau Scholl. Im Vorfeld erklärte Dr. Läufer, Vorsitzender der Bezirksgruppe: Neben ihrem Engagement in der Ortsgruppe ist Resi eine der tragenden Persönlichkeiten der Bezirksgruppe.

Die Teilnehmer des Festes ließen es sich trotz unbeständigem Wetter an der Grillhütte gefallen, und die OG hofft weiterhin auf rege Beteiligung an ihren Angeboten.

SommerfestSommerfest 2021Bei nur mäßigem Sommerwetter haben sich rund 40 Mitglieder der Ortsgruppe Simmerath im Eifelverein zum 2. Sommerfest an der Grillhütte der Ortsgruppe am Kopperweg getroffen. Um 11:00 Uhr startete eine 2-stündige Wanderung, die trocken absolviert werden konnte. Bei der Rückkehr an der Grillhütte war der Grill bereits in Aktion, der gemütliche Teil des Tages bei Essen und Trinken konnte beginnen. Auch gelegentliche Regenschauern konnten die Wanderer nicht vertreiben.

Liebe Freunde auf den Fahrrädern,

Vielleicht nutzen viele von uns noch gar nicht ein Angebot, das sowohl die Polizei wie auch der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) anbieten: den Fahrradpass, eine App, in die du alle typischen Erkennungsmerkmale deines Fahrrades eingeben kannst, so dass  diese Merkmale bei Polizei hinterlegt sind, im Fall eines Diebstahl sehr hilfreich.

Schaut doch im Netz mal nach; er ist recht leicht runterzuladen und auszufüllen. Die App ist entweder im Google Playstore oder im Apple Appstore zu finden.